01.10.2020 - 14.07.2021, Schloss Wilhelmshöhe

Die vergessenen Erwerbungen in Paris 1941/42

Kabinettausstellung im Schloss Wilhelmshöhe • 1. Oktober 2020 bis 14. Juli 2021

Foto_Kunsttransport_1946_1601300989-8512-570.jpg

Edith Standen und Rose Valland überwachen einen Transport im Central Collecting Point in Wiesbaden nach Frankreich, 1946
Edith Standen und Rose Valland überwachen einen Transport im Central Collecting Point in Wiesbaden nach Frankreich, 1946

Mit der Besetzung Frankreichs im Sommer 1940 setzte ein Raubzug von Kunstwerken ein, der die Enteignung jüdischer Sammlungen vorantrieb. Zahlreiche Kunstsammler und auch Mitarbeiter deutscher Museen reisten nach Paris, so auch Hans Möbius, Archäologe und stellvertretender Direktor der Staatlichen Kunstsammlungen Kassel.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

Das Wichtigste zur Veranstaltung

01.10.2020 bis 14.07.2021
Schloss Wilhelmshöhe
Schlosspark 1
34131 Kassel
Deutschland