Der Fall Roelant Savery

„Trotz aller intensiven Bemühungen ist es bislang nicht gelungen, die ursprünglichen Besitzer des Bildes ausfindig zu machen, das begangene Unrecht aufzuarbeiten und zu restituieren. Das Museum wird auch zukünftig alles daran setzten, die Eigentümer des beschlagtnahmten Bildes zu ermitteln.“ (Dr. Peter Forster)

Zum Tag der Provenienzforschung, am 14. April 21, stellt das Museum Wiesbaden zwei Werke vor, an welchen wir aktuell gemeinsam mit der Zentralen Stelle für Provenienzforschung Hessen arbeiten.

In dem folgenden Video wirft Dr. Peter Forster einen Blick auf Roelant Saverys (1576—1639) Waldlandschaft mit wilden Tieren, entstanden um 1620, und thematisiert dabei die schwierige Nachverfolgung des Werkes, das 1943 in den Bestand des Museums Wiesbaden überging.

Den auführlichen Blogbeitrag finden Sie hier.